Modul I: Jugendstrafrecht

Stadtpolizei Baden
Abteilung Prävention
Denise Lehmann
Rathausgasse 3
5400 Baden

+41 56 200 82 40
praevention@baden.ch

Regionalpolizei Zofingen
Jugendpolizei
Marco Kunz
Untere Grabenstrasse 30
4800 Zofingen

+41 62 745 12 00
marco.kunz@zofingen.ch

Stadtpolizei Baden
Abteilung Prävention
Denise Lehmann
Rathausgasse 3
5400 Baden

+41 56 200 82 40
praevention@baden.ch

Regionalpolizei Zofingen
Jugendpolizei
Marco Kunz
Untere Grabenstrasse 30
4800 Zofingen

+41 62 745 12 00
marco.kunz@zofingen.ch

Beschreibung

In diesem Kurs bekommst du einen Einblick in das Jugendstrafrecht: Unterschied Regeln, Normen und Gesetze, Strafmündigkeit, Strafen und Massnahmen.

Dieser Kurs wird von der Schweizerischen Kriminalprävention (SKP) empfohlen. Die Inhalte werden von der Jugendpolizei der Stadtpolizei Baden und Regionalpolizei Zofingen als Ergänzung zum Präventionsunterricht in den Schulklassen verwendet.

Unter anderem werden folgende Fragen geklärt:

  • Ab wann kann man für eine Tat bestraft werden?
  • Können Jugendliche bereits ins Gefängnis kommen?
  • Was ist der Unterschied zwischen Vorsatz und Fahrlässigkeit?

Der Kurs besteht aus insgesamt 17 Themen, aufgeteilt in 7 verschiedene Lektionen. Nach jedem Thema gibt es ein kurzes Quiz, welches dich auf die finale Lernkontrolle vorbereitet. Insgesamt erwarten dich über zwei Stunden spannende Videobeiträge, zahlreiche Fragen zum Beantworten und lehrreiche Slides. 

Der Zugang zu diesem Kurs erfolgt über die zuständige Jugendpolizei. Die Einschreibung erfolgt entweder mittels Code oder die Teilnehmenden werden direkt in den Kurs eingeschrieben. Für weitere Informationen wende dich an die zuständige Jugendpolizei.

Kursinhalt

Alles ausklappen