L7: Falschinformationen und kritisches Denken

1. Was sind Fake News?

Definition:

Fake News sind gemäss Duden:

«in den Medien und im Internet, besonders in den sozialen Netzwerken, in manipulativer Absicht verbreitete Falschmeldungen».

Diese Falschmeldungen gibt es in verschiedenen Formen von Text, Bild, Ton und Video.

Beispiele von bekannten Fake News aus der Vergangenheit:

25. August 1835: Der grosse Mondschwindel

In sechs Artikeln berichtete die Zeitung „The Sun“ aus New York von den Zuständen auf dem Mond, seiner Natur und seinen Bewohnern.

Die Überschrift lautete „Grossartige astronomische Entdeckungen, die kürzlich von Sir John Herschel am Kap der Guten Hoffnung gemacht wurden“. Das schien die Echtheit der Befunde zu belegen, war Herschel doch damals einer der bekanntesten Astronomen.

Illustriert waren die Geschichten mit Fantasiegemälden einer fast schon tropischen Landschaft, die von vielen Tieren und Fledermausmenschen bevölkert war.

Dies alles, so behauptete die Zeitung, habe John Herschel mit seinem Riesenteleskop ganz neuer Art beobachtet. Die Geschichte schlug hohe Wellen, viele andere Zeitungen druckten die Artikel eifrig nach. Doch nach wenigen Wochen war klar, dass es sich um eine komplette Fälschung handelte.

Mehr dazu

Propaganda während des Kalten Krieges (1947-1991)

Die “Operation INFEKTION” war eine Desinformationskampagne der Sowjetunion in den 1980er Jahren, die fälschlicherweise behauptete, das HIV/AIDS-Virus sei eine von den USA entwickelte biologische Waffe. Die Kampagne startete mit einem Artikel in einer indischen Zeitung und wurde weltweit von verschiedenen Medien aufgegriffen, was zu einer weit verbreiteten Fehlinformation und Angst führte und die öffentliche Wahrnehmung der AIDS-Epidemie beeinflusste.

Mehr dazu

Irakische Massenvernichtungswaffen (2003):

Vor dem Irakkrieg 2003 wurden falsche Behauptungen über den Besitz von Massenvernichtungswaffen verbreitet, was sich später als unzutreffend herausstellte. Der US-Aussenminister behauptete, dass der Irak eine Flotte von Lastwagen zu rollenden Chemie- und Biowaffenlaboren umgebaut habe, um den extrem strengen Kontrollen der UN-Waffeninspekteure zu entgehen.

Powells Rede ist vor allem aus einem Grund im Gedächtnis geblieben: All diese Behauptungen stellten sich als falsch heraus. Powell selbst bezeichnete 2005 diese Rede als Schandfleck seiner Karriere.

Mehr dazu

COVID-19 Desinformation (seit 2020):

Während der COVID-19-Pandemie verbreiteten sich zahlreiche Falschinformationen, darunter falsche Heilmittel, Verschwörungstheorien über den Ursprung des Virus und Fehlinformationen über Impfstoffe.

Eine häufige Falschinformationen betraf die COVID-19-Impfstoffe. Es gab zahlreiche falsche Behauptungen über die Sicherheit und Wirksamkeit der Impfstoffe, einschliesslich unbegründeter Behauptungen, dass sie schwere Nebenwirkungen verursachen oder sogar mit Mikrochips versehen seien, um Menschen zu überwachen. Diese Falschinformationen führten zu Impfzögern und -ablehnung, was die öffentliche Gesundheitsreaktion auf die Pandemie erschwerte.

Mehr dazu

2. Die Gefahren von Falschinformationen

Falschinformationen können weitreichende Auswirkungen haben, sowohl auf die Gesellschaft als Ganzes als auch auf das Leben einzelner Personen. Lass uns einige der wichtigsten Auswirkungen betrachten. Klicke dazu jeweils auf das Fragezeichen, um mehr zu erfahren. 

3. Deep Fake

WICHTIG

Deepfake-Videos sind ein beeindruckendes, aber potenziell beunruhigendes Produkt moderner Technologie. Sie werden mit Hilfe künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen erstellt, indem Gesichter und Stimmen in Videos so manipuliert werden, dass es aussieht und klingt, als würde jemand etwas sagen oder tun, was nie wirklich passiert ist.

Achtung: Während Deepfakes kreative und positive Anwendungen haben können, wie in Film und Unterhaltung, bergen sie auch erhebliche Risiken. Sie können für Desinformation, Manipulation und Verleumdung (ehrverletzende Behauptungen) eingesetzt werden, was ernsthafte Bedenken hinsichtlich Privatsphäre, Sicherheit und Wahrheitsfindung aufwirft. Es ist wichtig, sich der Existenz und der potenziellen Gefahren von Deepfakes bewusst zu sein und kritisch zu hinterfragen, was wir in digitalen Medien sehen und hören.

4. Zusammenfassung "Falschinformationen - Fake News"

Definition:

Falschinformationen sind bewusst irreführende oder falsche Informationen, die verbreitet werden, um zu täuschen oder Meinungen zu beeinflussen.

Verbreitung:

Sie verbreiten sich schnell über soziale Medien und andere Online-Plattformen, oft schneller als verifizierte Fakten.

Auswirkungen:

Falschinformationen können ernsthafte Konsequenzen für die Gesellschaft und Einzelpersonen haben, wie politische Manipulation oder gesundheitliche Risiken.

Deepfakes:

Eine besondere Form von Falschinformation sind Deepfakes, die mit KI-Technologie erstellt werden und Personen Dinge sagen oder tun lassen, die nie passiert sind.

Bewusstsein:

Ein kritisches Bewusstsein für die Existenz und Gefahren von Falschinformationen ist entscheidend, um sich davor zu schützen und informierte Entscheidungen zu treffen.

5. Tipps für Fortgeschrittene

Falschinformationen können weitreichende Auswirkungen haben, sowohl auf die Gesellschaft als Ganzes als auch auf das Leben einzelner Personen. Lass uns einige der wichtigsten Auswirkungen betrachten. Klicke dazu jeweils auf das Fragezeichen, um mehr zu erfahren. 

5. Zeit für ein Quiz

Klicke auf den Button “Als vollständig markieren“. Damit der Button grün wird (aktiv ist), musst du alle Fragen beantwortet haben und mindest 60% richtig haben.